Dienstag, 31. Oktober 2017

Talon - Drachenblut [Rezension]


Titel: Talon - Drachenblut
Vorherige Teile:
1. Talon - Drachenzeit
2. Talon - Drachenherz
3. Talon - Drachennacht
Autorin: Julie Kagawa
Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,99€
Verlag: Heyne fliegt
Seitenanzahl: 513
ISBN: 978-3-453-26974-3
Kaufen? Hier klicken



Inhalt

Achtung! Da dies ein Folgeband ist, könnten sich Spoiler in der Rezension befinden!


Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet - aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet.

Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen. Denn die mächtige Organisation Talon rüstet sich zum endgültigen großen Schlag gegen die Ritter und die aufständischen Drachen. Ganz vorne mit dabei: Dante, Embers Zwillingsbruder. Gemeinsam mit dem rebellischen Drachen Riley, der weiter um ihr Herz kämpft, dringt Ember in Dantes Versteck vor. Was die beiden nicht ahnen: Dante erwartet sie bereits. Und in seinen finsteren Plänen spielt Ember eine der Hauptrollen. Sollte sie sich widersetzen, ist ihr Leben nichts mehr wert ...


Meine Meinung

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich auf dieses Buch hingefiedert habe! Band drei endet mit so einem miesen Kliffhänger. Den Gedanken, dass Garret stirbt konnte ich einfach nicht ab :O
 Daher war es eine mega Qual so lange auf Teil 4 zu warten :O

Tatsächlich hatte ich erst Angst, dass ich anfangs ein paar Schwierigkeiten haben werde wieder in die Geschichte einzutauchen. Doch das stellte sich nicht als Problem heraus stattdessen war ich schon ab den ersten 50 Seiten wieder total gefesselt!

Garret's Leben hängt am seidenen Faden und ausgerechnet Riley kommt ihm zur Hilfe. Doch das verändert Garret auf eine interessante weise *_* Ich liebe es!

Die Geschehnisse aus dem Teil davor wurden auf eine Weise eingebracht, dass man sich an alles erinnern konnte, aber es auf keinen Fall langweilig wurde. Die Geschichte schließt dann direkt an Teil 3 an und man befindet sich wieder mitten im nächsten Abendteuer.
Bei 500 Seiten könnte man leicht denken, dass es irgendwann langweilig werden muss, doch das war keineswegs der Fall! Sobald man einmal angefangen hat, ist es schwer das Buch je wieder aus der Hand zu legen! Es war so unheimlich gut!

Julie Kagawa's Schreibstil habe ich schon immer geliebt! Er ist so packend, humorvoll und vor allen Dingen wunderschön *_*  Die Gefühle der Charaktere werden so überzeugend an den Leser vermittelt, sodass ich gar nicht anders konnte, als mitzufiebern ;) Vor allem die Atmosphäre, die Julie Kagawa mit ihrem Schreibstil erschafft nimmt mich immer wieder mit!

Die Geschichte wird, wie in den zuvortuen Teilen aus verschiedenen Sichtweisen erzählt. Riley, Garret und Ember sind mir mittlerweile so ans Herz gewachsen! Ich liebe Ihre Art & Weise! Die Charaktere sind einfach so gut ausgearbeitet *_*
Ich liebe es, wie Riley einfach immer einen coolen Spruch parat hat um die brenzlige Situation etwas aufzulockern*_*
Ich liebe vor allem auch Wes, auf seine eigene Art und Weise! Er ist immer für Riley da und versucht ihn immer von seinen Dummheiten abzuhalten ;)
Vor allem Embers Entwicklung von Teil zu Teil wird in Band 4 besonders klar! Sie wird erwachsener und stürzt sich nicht mehr Hals über Kopf ins nächste Schlamassel.
Und was soll ich zu Garret bitte noch sagen? *_*

Aber auch so viele andere, wundervolle Charaktere habe ich besonders in diesem Teil lieb gewonnen! Über einen Todesfall bin ich noch immer nicht hinweg gekommen.
Ich habe jetzt schon Angst vor dem Moment in dem ich mich von ihnen trennen muss :(

Außerdem erfahren wir in diesem Teil immer mehr von Dante, der meiner Meinung nach ein extrem interessanter Charakter ist ;) Die Sache aus seiner Sicht zu sehen hilft uns etwas besser seine Gründe für die Loyalität zu Salon nachzuvollziehen. Außerdem erwartet euch die große Enthüllung des Wyrms *_*

>>Im Orden glaubt man, dass unsere Körper nur Hüllen sind, Aufbewahrungsorte für die Seelen. Der Inhalt ist das Entscheidende – unsere Erinnerungen, unser Bewusstsein, das macht aus, wer wir sind.<< Garret

Wieder einmal befinden wir uns in den Mauern von Talon und das was dort drinnen passiert hat mich zu tiefsten geschockt und extrem mitgenommen! Ich saß echt mit offenem Mund da und konnte einfach nicht aufhören zu lesen! Ember spielt in Talon's Plänen nämlich eine sehr große Rolle! Es hat einen Riesen großen Suchtfaktor *_*

Außerdem erwarten uns in diesem Buch epische Kampfszenen, Nervenkitzel und das absolute Gefühlschaos *_* Ich liebe diese Reihe so sehr! Ich kann es gar nicht abwarten, dass der nächste Teil rauskommt :O

Das Ende lässt uns auf ein finales Ende hoffen, das hoffentlich ganz bald erscheint!


Fazit
Insgesamt hat mich auch dieser Teil der Reihe wieder unglaublich mitgenommen! Besonders die Charaktere und die Atmosphäre dieser Reihe hauen mich immer wieder um! Ich habe es geliebt und warte nun sehnsüchtig auf den Finalen Teil!

Vielen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar ;)




Kommentare:

  1. Hello!
    Ich gebe zu, die Talon Reihe noch nicht gelesen zu haben, aber du scheinst ja wirklich begeistert zu sein. Vielleicht gebe ich den Büchern doch mal eine Chance. Wenn du den Schreibstil der Autorin mochtest, kann ich dir nur die Plötzlich Fee Reihe ans Herz legen. Keine Angst, die Bücher sind lange nicht so harmlos, wie es der Titel vermuten lässt ;)

    Liebe Grüße ♥
    Emmi

    https://emmisbuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emmi,

      Freut mich sehr, dass ich dich überzeugen konnte! Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit :*
      Die Plötzlich Fee Reihe habe ich tatsächlich schon gelesen ;) Ist zwar schon etwas länger her, aber sie haben mir auch echt gut gefallen *_*

      Alles Liebe
      Sina <3

      Löschen